14 stunden






waren es heute, die ich in einen Monitor geglotzt habe. Büro, Smartphone, Computer zuhause. Dabei habe ich nicht mal TV geglotzt. Meine Beine sind weiss wie Spargeln. die Behaarung hört an der Sockengrenze auf. Neulich am See musste ich zwei Natursteinstufen hinabklettern um baden zu können – ich fühlte mich wie ein Alien, das zum ersten Mal die Erde betritt. Mein Körper ist sich solche Bewegunen nicht mehr gewohnt. Die Natur stösst mich ab wie eine fremde Lunge.

23h19, heute noch keinen Alkohol getrunken. Um 00h01 schenke ich mir einen Whisky ein, weil kein Bier mehr da ist.

WLAN. Weniger Kabel, mehr Ketten.

Kompensationshandlungen kaufen und saufen.

Höre Black Sabbath auf YouTube. Kommentar: «I remember when this came out. Summer of the 70s, we were lying upon a hill, listening the song on the radio, drinking some beers, making out and riding home through the night on our bikes».

Es gab Nächte am See mit Feuer und Freiheit.

23h38, trinke Whisky.

PS Das Foto oben hab’ ich in auf Maui gemacht.